BSC Bad Dürkheim e.v.


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Bericht vom 20.02.2011

Presse > Presse 2011



Spielbericht von Renate Schneider



Tabellenplatz 3 in der Bezirksklasse gesichert!

Am vorletzten Spieltag erreichte die erste Mannschaft des BSC Bad Dürkheim einen knappen 5:3 Heimspielsieg über den TuS Neuhofen II und konnte den dritten Tabellenplatz in der Bezirksklasse Mitte behaupten. Der zweiten Mannschaft gelang es am Samstag nicht bei der SG Friesenheim I zu punkten und musste eine bittere 0:8 Niederlage in der A-Klasse einstecken.

Nach den drei Doppeln war die Ausgangslage für den BSC I mit einem 2:1 Zwischenstand recht vielversprechend. Das 1. HD mit Daniel Grube und Fasil Schulz konnte sich erst im dritten Satz gegen ihre Gegner durchsetzen, während Willi Bieche und Dieter Entenmann im 2.HD ihren Punkt glatt in zwei Sätzen holten. Das Damendoppel, gespielt durch Anna-Marie Babitsch und Renate Schneider, musste sich trotz Verlängerung im ersten Satz in zwei Sätzen geschlagen geben.
Die nachfolgenden Herreneinzel brachten zwei weitere wichtige Punkte, somit war ein Unentschieden schon mal perfekt. Fasil Schulz konnte sein 2. HE aufgrund einer Zerrung im Oberschenkel nicht fertig spielen und gab diesen Punkt ab. Dafür gewannen sowohl Daniel Grube im 1. HE wie auch Willi Bieche im 3. HE ohne große Probleme und sicherten den vierten Punkt.
Nun standen noch das Dameneinzel und das gemischte Doppel aus. Für Anna-Marie Babitsch wurde es nicht leicht, da sie nach dem DD unter Schmerzen an der rechten Achillesferse litt. Mit dieser Beeinträchtigung war es ihr dann nicht möglich wie gewohnt aufzuspielen und sie verlor ihr Einzel ohne Satzgewinn.
Umso spannender gestaltete sich der Verlauf des Mixed, denn die beiden ersten Sätze wurden jeweils in der Verlängerung entschieden (20:22 und 24:22) und so mussten Renate Schneider und Dieter Entenmann in den dritten Satz. In diesem Durchgang konnten sich die Dürkheimer von Anfang an mit einigen Punkten absetzen und den Satz mit einem ungefährdeten 21:16 Ergebnis beenden.
Damit war der noch fehlende Punkt zum 5:3 Erfolg gewonnen. “Mit diesem Ergebnis ist unser 3. Tabellenplatz gesichert”, freute sich Mannschaftsführerin Anna-Marie Babitsch.

Im Auswärtsspiel am Samstag gegen die SG Friesenheim hatte die zweite Mannschaft des BSC Bad Dürkheim nicht viele Chancen auf einen Erfolg. Die beiden Herrendoppel, im 1. HD Ingo Bauer und Rene Bühnemann, im 2. HD Peter Walter und Alexander Wiegand, unterlagen jeweils in zwei Sätzen. Nur das Damendoppel, Cornelia Fietzek mit Caren Entenmann, erreichte im zweiten Satz die Verlängerung, leider ohne positiven Ausgang. Die Einzel von Peter Walter, Rene Bühnemann, Caren Entenmann und das Mixed mit Cornelia Fietzek und Ingo Bauer gingen verloren. Lediglich Alexander Wiegand gelang es im 3. HE einen Satz für sich entscheiden. Somit konnte die 0:8 Niederlage nicht verhindert werden.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü